ie Schwestern Marie-Claire (67/l.) und Diane de Selliers (69) sind die Nichten des französischen Offiziers Pierre Mairesse Lebrun, dem in Colditz die spektakuläre Flucht aus dem Kriegsgefangenenlager gelungen war. Im Schloss ist seine Flucht virtuell zu erleben. Foto: Haig Latchinian

Schloss Colditz eröffnet neuen interaktiven Rundgang

Mit dem „HistoPad“, einem interaktiven Tablet-Guide, erwacht Schloss Colditz zum Leben, gibt jahrhundertealte Geheimnisse preis, erzählt bewegende Geschichten und gewährt vorher nie dagewesene Einblicke. Nach...
Die Simulation zeigt, wie die Dauerausstellung im Geopark Porphyrland am Standort Röcknitz aussehen soll. Grafik: Geopark Porphyrland

Die Welt der Supervulkane in Röcknitz entdecken

Im August wird im Nationalen Geopark Porphyrland am Standort Geoportal Röcknitz eine neue Dauerausstellung eröffnet. Sie führt die Besucherinnen und Besucher mehr als 290...
Das Renaissance-Schloss Colditz thront auf einem Berg über der Stadt und ist schon von weitem zu sehen.

Schloss Colditz bleibt über den Winter geschlossen

Für Umbau und Modernisierung bleibt Schloss Colditz in den kommenden fünf Monaten geschlossen. Ab April 2024 nimmt ein neu konzipierter Erlebnisrundgang Gäste mit auf...
Einweihung der Schwimmhalle im Oktobeer 1973: Robert Euricht springt vom Sprungturm.

Die Schwimmhalle in Grimma wurde vor 50 Jahren erbaut

Vor 50 Jahren wurde die Schwimmhalle fertiggestellt. Brigadier Manfred Knoof vom VEB Hochbau und Rekonstruktion übergab am Sonntag, 7. Oktober 1973, die Schlüssel an...
Sie holte sich schon den zweiten Meistertitel im Leichtathletik-Fünfkampf: Morgaine Rosenke.

Muldentalerin Morgaine Rosenke holt erneut Gold

Zum zweiten Mal hatte die 15-jährige Athletin Morgaine Rosenke bei den Deutschen Meisterschaften die Nase vorn: Die Sportlerin aus dem Muldental, die in Leipzig...

Mode im Leipziger Land: Zwischen Fashionweek und Muldental

Grimma. Wer Steffen Gaber kennt, hatte bei dessen Anblick sicher auch schon einmal diesen Gedanken: „Mit seinem Look könnte er glatt als Modedesigner durchgehen.“...

Sonntagsfrühstück: Victoria Coeln über die ästhetischen Möglichkeiten des Lichts, ihre temporäre Heimat Leipzig...

Doch, sie hat Leipzig aufrichtig liebgewonnen in den vergangenen Monaten. Dabei ist Victoria Coeln eine bekennende Wienerin, aber „Leipzig hat schon das Potenzial, zu...

Sonntagsfrühstück: Jasmin Herold über den langen Atem, einen apokalyptischen Ort und neue Ideen

LEIPZIG. Nein, diesen „Bloß-weg-hier“-Impuls gab’s nicht – Jasmin Herold ist ein wenig überrascht: „Das war ja meine Arbeit, da hat sich die Frage nach...

Frühstück: Annika Winkler über Poledance und eine steile Karriere

LEIPZIG. „Für mich ist Poledance einfach der perfekte Sport“, erzählt Annika Winkler mit einem strahlenden Lächeln. Moment mal, Poledance? Ja, längst ist der akrobatische...

Frühstück: Anke Fröhlich-Schauseil über Bernhard Kretzschmar und einen „Ausflug“

LEIPZIG. „Die Radierung ist keine ausgestorbene Technik. Sie ist auch in der Gegenwartskunst präsent“, erklärt Anke Fröhlich-Schauseil. Und dass die Radierung in Döbeln eine große...