Porträt

 

Ein Goldfisch namens Kay – Zum 15. Todestag: Erinnerung an berühmte Behindertenschwimmerin bleibt lebendig

Ein Buch, ein Baum und ein Gedenklauf erinnern an Leipzigs erfolgreichste Behindertenschwimmerin Kay Espenhayn. Vor 15 Jahren starb die Ausnahmeathletin mit nur 34 in den Armen ihrer Mutter Monika (77). Auch heute noch ist diese unermüdlich für ihre geliebte Tochter unterwegs, um das Andenken an sie zu bewahren. mehr...
 
 
 

Auf der Schattenseite des Lebens – Wie Astrid Schurig gegen eine seltene Form der Lichtunverträglichkeit kämpft

Ihr größter Feind ist die Sonne. Denn die Strahlen können bei Astrid Schurig (46) Höllenschmerzen auf und unter der Haut hervorrufen, verursacht durch die genetisch bedingte Lichtkrankheit EPP. Deshalb hat sich die Sächsin auf der Schattenseite des Lebens ohne Sommerurlaub und Sonnenbaden eingerichtet. mehr...
 
 
 

Mit Gottes Segen: Kino in der Kirche – Barbara und Erik Walther fanden neben dem Pfarrhaus ihre Rolle

Das Wunder von Wählitz begann mit einem abrissreifen Pfarrhaus und einer abgebrannten Kirche. Barbara (57) und Erik (52) Walther glaubten trotzdem an ein idyllisches Landleben an genau jenem Ort. Sie sanierten das Haus selbst und belebten die wieder aufgebaute Kirche, in der sie im Sommer Filme vorführen. mehr...
 
 
 

Fußball-Flittertage erlebt derzeit erstes RB-Hochzeitsfanpaar rund um das Sommer-Trainingslager in Tirol

Wenn Fans flirten, schießt die Liebe auch schon mal ein Tor. So geschehen bei Doris (67) und Rainer (70) Kurth. Die Pegauer, die sich im Stadion trauen ließen, feierten gerade den ersten Hochzeitstag. Den Aufstieg in die Liebes-Liga besiegeln sie derzeit mit ein paar Flittertagen im RB-Trainingslager in Österreich. mehr...
 
 
 

Schlagerstar für immer verstummt – Frohnatur Ina-Maria Federowski mit 67 Jahren gestorben

Wenn sie die Bühne betrat, zählte die 1,70-Meter-Frau zu den ganz Großen der ostdeutschen Schlagerszene: Ina-Maria Federowski. Sie liebte es ihr Leben lang, live zu singen und dabei ganz nah am Publikum zu sein. Nun ist die Frohnatur-Stimme für immer verstummt. Die Wahl-Dresdnerin starb an Krebs. mehr...
 
 
 

Pflegemama für Storchenkinder – Saskia Keller bringt drei Jungstörche auf die Beine

Diese Ersatzmama kümmert sich rührend um ihre Pflegekinder. Weil die drei Jung­störche zu verhungern drohten, baute ihnen Saskia Keller (32) über Nacht ein Ersatznest. Sie päppelt ihre gefiederten Schützlinge auf und hilft ihnen dabei, flügge zu werden. mehr...
 
 
 

Mangel-Wirtschaft – Marianne Müller hält museumsreife Rolle am Laufen

Rund um die Wäsche geht bei ihr stets alles glatt. Denn Marianne Müller (82) sorgt dafür, dass in Cannewitz bei Grimma die knapp einhundert Jahre alte Holzmangel unbeirrt weiter ihre Dienste verrichtet. Die Dorfbewohner schätzen die gute Seele von der Rolle. mehr...
 
 
 

Dufte Frösche – Aus Liebe zum Lavendel: Cornelia Töpfer kreiert kleine grüne Gesellen

Für sie ist Lavendel die „Lila Pause“ vom Alltag. Und weil Cornelia Töpfer (41) den entspannenden Duft so lange wie nur möglich konservieren möchte, füllt sie selbst genähte Stoff-Frösche mit den Blüten. Inzwischen gibt es eine ganze Froschfamilie, die bei Liebhabern schon Kultstatus genießt. mehr...
 
 
 

Fußball-Ferien-Fans – Im Urlaub am Ball des Lieblingsclubs: Anita und Hans-Jürgen Dittrich

Ein neuer Tourismus-Trend kommt ins Spiel. Immer mehr Fans folgen den Fußball-Profis ins Trainingslager, um ihnen dort ganz nah zu sein. Anita (64) und Hans-Jürgen (71) Dittrich aus Lugau machen seit über zehn Jahren nur noch dort Urlaub, wo der Zweitligist FC Erzgebirge Aue hinreist. mehr...
 
 
 

Mein Leben mit „Gustav“ – Nach Brustkrebs-Diagnose geht Annette Brück ihren eigenen Weg

Sie mag den Vornamen Gustav nicht. Wohl auch deshalb nennt sie den größten Feind in ihrem Körper so. Doch Annette Brück (61) lebt mit ihm. Dazu hat sich die Geschäftsfrau vor acht Jahren durchgerungen. Die Diagnose Brustkrebs bewirkte die Vollbremsung im Hamsterrad, in dem sie sich bis dahin befand. Heute ist sie mit sich im Reinen. mehr...